Sängerin und Schauspielerin

Evelin Tóth

Es gibt nur wenige Musiker:innen die eine solche Vielfalt und stilistische Bandbreite auf die Bühne bringen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Play Video

Formationen

Evelinsemble

Evelin Tóth

Ewiva!

Evelin Tóth, Kornél Mogyoró, Frankie Lato

Biografie - Evelin Tóth

Evelin begann ihre Ausbildung im Alter von sieben Jahren in Ungarn als klassische Sängerin. Später spezialisierte sie sich unter anderem auf indische, afrikanische als auch auf sephardische Gesangstechniken. Schon früh etablierte Sie sich auf der internationalen Bühne als Solistin, aber auch mit von Ihr gegründeten Gruppen wie dem Ewiva-Trio oder Ektar Quartett.
Seitdem hat sie sich ihre eigene Gesangstechnik erarbeitet und erhält aufgrund ihrer einzigartigen, unvergleichlichen Stimme, ihrer anziehenden Bühnenpräsenz und ihres herausragenden schauspielerischen Talents zahlreiche Einladungen auf die Bühne, in Aufnahmestudios und Konzerthäuser.

Ein Meilenstein in ihrer musikalischen Karriere ist der Song “Let him kiss me” mit dem amerikanischen Jazzschlagzeuger Hamid Drake. Ihren letzten großen Erfolg feierte Evelin mit dem Grand Price of Atlanta mit der zusätzlichen Auszeichnung “Artist of the Year”.
Neben ihrer musikalischen Karriere setzte sie auch bereits Fuß in die Theater- und Filmwelt. So tourte sie mit dem Hólyag Cirkusz sehr erfolgreich in ganz Europa. Des Weiteren erschien sie in der BBC Serie “The Big Houdini”.

Das EWIVA Trio unter der Leitung von Evelyn Tóth spielt hauptsächlich eigene Kompositionen, die oft auf ungarischen oder internationalen traditionellen Quellen basieren: Die Melancholie des Fado, die Emotionen des Flamenco verschmelzen mit Elementen aus Jazz, Elektro, Pop und Weltmusik und schaffen so ihren unverwechselbaren Sound – selbst wenn sie Standards covern. Weitere Mitglieder des herausragenden Trios sind Kornél Mogyoró, ein virtuoser Perkussionskünstler, Schlagzeuger und Songwriter sowie der Geiger und Komponist Frankie Lato, eine Schlüsselfigur unter den internationalen Jazzgeigern. 2020 präsentierte das Trio ihr neues Album “Hope” im Palace of Art in Budapest zusammen mit der italienischen Worldmusic-Sängerin Maria Mazzotta.

so klingt Evelin Tóth

Aufnahmen

was die presse schreibt:

"Im Prinzip hätte es genügt, die Augen zu schließen und dem Soundtrack zu folgen."


"Unter ihren Händen verwandelte sich alles in Musikinstrumente, und sie selbst verwandelte sich in eine bis zur Ekstase hingebungsvoll Liebende."
>>Kesseltöne
Überzeugen sie sich selbst

Veranstaltungen

Galerie

Lorem Ipsum tel a Dor.

Diskografie

Hier findest Du eine Übersicht meiner vorangegangenen Projekte:

The Greatest Hits

Erstveröffentlichung: 13.09.2012
Alle Infos & Bestellung

Thriller

Erstveröffentlichung: 13.05.2013
Alle Infos & Bestellung

The Eminem Show

Erstveröffentlichung: 21.04.2015
Alle Infos & Bestellung
Bleib auf dem Laufenden.

News

Deutschland-tour

Von 28.-30.07.2023 ist das Ewiva-Trio in Stuttgart und Karlsruhe zu hören.

Grand Price

Mit ihrem Trio Ewiva, gewann Evelin Tóth 2022 bei IYMC Atlanta  den Grand Price mit der Auszeichnung “Artist of the Year”

Song of songs - Trailer

Ein Einblick in die neuste und erste Solo-Performance von Evelinsemble mit dem Trailer von Song of Songs.
Trailer ansehen

This is the heading

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

This is the heading

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

This is the heading

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

The Greatest Hits

Die größten Hits des King of Rock’n’Roll!

The 50 Greatest Hits ist ein Kompilationsalbum des amerikanischen Sängers Elvis Presley, das ursprünglich am 18. November 2000 veröffentlicht wurde. Es enthält 50 von Presleys bekanntesten Songs und wurde am 11. August 2017 anlässlich seines 40. Todestages veröffentlicht.

Tracklist: